Farbe soll die Bude warm machen

ZETIS will Häuschen zur Funkstation umbauen – besonderes Heizkonzept vorgestellt

Manfred Vielhauer steht in der Tür des ehemaligen Gerätehauses des SVEW. Der Verein will das kleine Gebäude grundlegend sanieren und eine Funkstation dort einrichten. Foto: Dembert (WB)

Von Daniela Dembert (WB)

Enger (WB). Derzeit ist das etwa 30 Quadratmeter große Gerätehaus des SV Enger-Westerenger am Rand des Aschesportplatzes am Holunderweg nicht nutzbar. Das Dach ist kaputt, von den Wänden fällt der Putz und die Bude riecht etwas muffig.

Der Verein Zetis (Zentrum für Elektrotechnik, Telekommunikation und Informationstechnik in Schule und Freizeit) hat aber eine Vision. Die Technikbegeisterten wollen das Häuschen zu einer vollausgestatteten Funkstation machen.

-Jetzt weiterlesen auf westfalen-blatt.de-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.