Funken wie die Detektive

Verein ZETIS organisiert Sommeraktion mit CB-Technik für Jugendliche – Volksbank spendet Geräte

Martin (15, von links), Timo Spilker, René Rakowski, Sigrun Gehlen, Reiner Müller, Manfred Vielhauer, Maira (15), Julius (15), Aliya (15) und Henning (15) an der Funkstation. Foto: Thomas Klüter (WB)

Von Thomas Klüter (WB)

Enger (WB). Ein bisschen wie Detektive oder Agenten waren sechs Jugendliche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Westerenger unterwegs. Mit dabei hatten sie CB-Funkgeräte, mit denen sie sich in zwei Gruppen untereinander austauschten und Lageberichte an die zwei Zentralen durchgaben. Im Aufenthaltsraum der ehemaligen Heideschule war Sigrun Gehlen auf Empfang, im Technikraum bediente Manfred Vielhauer das Funkgerät.

Der Verein Zentrum für Elektronik, Telekommunikation und Informationstechnik in Schule und Freizeit, kurz Zetis, hatte eine Sommeraktion mit den Jugendlichen vorbereitet. Gemeinsam übernachteten alle in Zelten auf dem Rasen an der ehemaligen Schule und beschäftigten sich zwei Tage lang mit Funktechnik.

-Jetzt weiterlesen auf westfalen-blatt.de-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.