Ausschuss genehmigt Funkern Stahlmast

Sanierung des ehemaligen Sportlerheims in Westerenger mit 5000 Euro gefördert

Mit einem Holzpfahl zeigt Zetis-Vereinsvorsitzender Manfred Vielhauer , dass der Stahlmast etwa drei Meter entfernt vom künftigen Funkraum installiert wird. Foto: Klaus Münstermann (WB)

Von Klaus Münstermann (WB)

Enger (WB). Der Ausschuss für Schule, Jugend und Sport der Stadt Enger hat beschlossen, dass der Verein Zetis (Zentrum für Elektronik, Telekommunikation und Informationstechnik in Schule und Freizeit) einen Antennenmast auf dem Gelände der Grundschule in Westerenger fest installieren darf.

-Jetzt weiterlesen auf westfalen-blatt.de-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.