ZETIS bei „Mobil ohne Auto“ Enger/Spenge unterwegs!

Am Sonntag, den 15.09.2019 hat ZETIS an der Großveranstaltung mit einer Funk-Demonstration teilgenommen.

An einen 30 Meter hohen Kranwagen wurden Antennen aufgehängt, mit denen auf Kurzwelle Funkverbindungen in Telegrafie und Telefonie vorgeführt wurden. Auch die digitale Betriebsarten DMR, D-Star und FT8 fanden reichlich Anklang.

Für die jugendlichen Einsteiger gab es Möglichkeiten im 11-m-Band (CB-Funk) Kontakt miteinander aufzunehmen. Außerdem hatten Sie die Möglichkeit, ein Morse-Diplom zu erwerben.

Insgesamt war es für alle ein sehr gelungene Veranstaltung. Die Bilder vermitteln einen Eindruck von der Aktion, die von 11:00 bis 18:00 Uhr stattfand.

Bildergalerie

3 Antworten auf „ZETIS bei „Mobil ohne Auto“ Enger/Spenge unterwegs!“

  1. Toll, was ihr da auf die Beine gestellt habt. So einen Kran hätte ich auch gern als Antennenträger. Leider waren ja gegen Mittag die Ausbreitungsbedingungen ziemlich im Keller, so dass unser QSO nur andeutungsweise gelang.
    Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg.
    73 aus der Partnerstadt Lichtenstein/Sachsen.

    Frank
    -DL1JET-

    1. Hallo Frank,

      Vielen Dank auch für Deine Geduld, das QSO in’s Log von DL0WSE zu bringen. Ich hatte an der Station mit etwas QRM zu kämpfen (nicht nur vom Contest, sondern auch lokal … da reichen 30 Meter am Kran nicht ganz aus, um aus der bodennahen QRM-Glocke zu entkommen).
      Die Antenne für den Betrieb in SSB und CW war eine inverted Vee mit 2 * 12 Metern Länge, symmetrisch gespeist mit leichtem 300-Ohm-Flachbandkabel, und symmetrischen Annecke-Koppler. Gerät war ein IC 7300 „barfuß“.

      73 vom „Gast-Operator“ aus Spenge (nur wenige Kilometer von Westerenger entfernt),
      Wolfgang DL4YHF .

  2. Ich wünsche den Mitgliedern von Zetis-Enger e.V. – neben „Mobil ohne Auto“ – weiterhin viel Erfolg und Spass bei ihren vielfältigen Projekten und Veranstaltungen.
    73. Klaus. DL8DW. Münster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.